"Parksheriff wartet bis Schein abläuft und straft"

Der Parksheriff soll gewartet haben, bis der Parkschein abläuft.
Der Parksheriff soll gewartet haben, bis der Parkschein abläuft.Bild: Leserreporter
Ein Wiener will am Mittwoch einen Parksheriff beobachtet haben, wie dieser einen Parksünder abstraft. Er behauptet zudem, das Straforgan habe gewartet, bis der gültige Parkschein abläuft.
Am Mittwochvormittag hatte Leserreporter Konrad in Wien-Favoriten einen Parksheriff bei seiner Arbeit beobachtet. Dabei will er gesehen haben, wie sich der Mann am Straßenrand beim Tesarekplatz hinsetzte und darauf wartete, dass der Parkschein eines Autos abläuft.

"Ich glaube, dass der Autobesitzer einen 15-Minuten-Schein hinterlassen hat. Der Sheriff legte dann beim Auto eine etwa fünf Minuten lange Pause ein", so Konrad gegenüber "heute.at" Danach sei er aufgestanden und hätte den Strafzettel ausgeschrieben. Für den "Heute"-Leser war das kein faires Spiel: "Leider hatte ich keinen Parkschein bei der Hand, sonst hätte ich ihn dem Unglücklichen geschenkt." (mz)





Die besten Bilder, die heißesten Storys: Folgen Sie uns auf Instagram!


CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-Account heute.at Time| Akt:
FavoritenLeser-ReporterCommunityParksheriffParkplätze

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen