"Peaches kam mit Pillen zu mir"

Bild: PA
Sie hat es offenbar tatsächlich nie geschafft, den Drogen abzuschwören. Am 7. April wurde Peaches Geldof (25) tot in ihrem Haus in Kent (GB) aufgefunden.


Sie war, stellte sich heraus, an einer Überdosis Heroin gestorben. Jetzt packt Freundin Courtney Love (49), die bis in die 90er- Jahre selbst ein Junkie war, über Peaches aus Sie berichtet von einem Vorfall vor vier Jahren, als Geldof sie besuchte – mit 500 (!) verschreibungspflichtigen Tabletten in der Tasche. Sie habe ihr helfen wollen, erzählt Love, doch um standhaft bleiben zu können, setzte sie Geldof vor die Tür …

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen