"Plantage" mit 14 Pflanzen: Cannabiszüchter verhaftet

Symbolfoto eines anderen Polizeieinsatzes.
Symbolfoto eines anderen Polizeieinsatzes.Bild: LPD Wien
Im Bezirk Baden nahm die Polizei einen 51-Jährigen Cannabiszüchter fest. Er hatte zuhause 14 Pflanzen, wurde ins Gefängnis eingeliefert.

Bei sich zuhause im Bezirk Baden züchtete ein 51-jähriger Deutscher 14 Cannabispflanzen. Die Indooranlage flog auf, die Polizei verschaffte sich mittels gerichtlicher Durchsuchungsbewilligung am vergangenen Donnerstag Zugang.

Neben den 14 Pflanzen fanden die Beamten auch 20 Plastiksäckchen mit insgesamt 310 Gramm Cannabiskraut, Suchtmittelutensilien und Bargeld. Die Polizisten nahmen den Mann vorläufig fest. Bei den weiteren Erhebungen forschten die Beamten vier Suchtmittelabnehmer des Beschuldigten aus.

Züchter muss ins Gefängnis

Der 51-Jährige wird verdächtigt, in den vergangenen beiden Jahren 650 Gramm Cannabiskraut gewinnbringend verkauft zu haben. Der Beschuldigte war nicht geständig und wurde über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wr. Neustadt in die Justizanstalt Wr. Neustadt eingeliefert.

Die ausgeforschten Abnehmer werden bei der Staatsanwaltschaft Wr. Neustadt angezeigt. Weitere Ermittlungen sind noch im Gange.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Christoph BadeltGood News

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen