"Promi Big Brother" 2016: Alle Kandidaten stehen fest!

Bild: SAT.1/Arne Weychardt
Die härteste Herberge Deutschlands wird wieder geöffnet: Am Freitag, den 2. September um 20:15 Uhr ziehen wieder zwölf Prominente in den TV-Container ein. Welche deutschen Stars und Sternchen das nun schlussendlich sein werden, will die Zeitschrift "Bunte" wissen und veröffentlichte vorab eine noch unbestätigte Liste. Wir habe alle Fakten und Infos zur diesjährigen Staffel zusammengefasst!
Die härteste Herberge Deutschlands wird wieder geöffnet: Am Freitag, den 2. September um 20:15 Uhr ziehen wieder zwölf Prominente in den TV-Container ein. Welche deutschen Stars und Sternchen das nun schlussendlich sein werden, will die Zeitschrift "Bunte" wissen und veröffentlichte vorab eine noch unbestätigte Liste. Wir habe alle Fakten und Infos zur diesjährigen Staffel zusammengefasst! 

Ab dem 02. September öffnet das "Promi Big Brother"-Haus erneut seine Pforten und zwölf deutsche Starlets hören dann wieder auf "BEWOHNER..."! 14 Tage lang dreht sich für die Z-Promis in Deutschlands ungerechtester Wohngemeinschaft wieder alles um Privilegien und Entbehrung, um Status und Bedeutungslosigkeit. Zicken-Zoff, tränenreiche Geständnisse, Challenges und Co. sind natürlich vorprogrammiert.

 - jetzt Kommentar lesen und Senf dazugeben.



Die Kandidaten: 

Lange wurde gemunkelt, nun stehen sie (angeblich) fest: Die prominenten Bewohner des TV-Containers sind laut der Zeitschrift "Bunte": 

- Playmate und Ehefrau von Baulöwe Richard Lugner: 

"Promi Big Brother" ist eine Show, bei der ich den Leuten endlich zeigen kann, wer ich bin. Dass ich eben nicht das Püppchen bin, das die Medien aus mir machen, weil sie gerade nichts Spannendes zu schreiben haben. Ich habe viele Facetten. Der Einzug ins Haus ist zudem die beste Möglichkeit mich selbstständig zu präsentieren. Das ist sonst an der Seite eines so populären Mannes wie Richard Lugner schwierig. Ich bin immer nur das Anhängsel, das Tierchen – aber damit ist jetzt Schluss! Ihr werdet die ungeschminkte Wahrheit von mir sehen. Lasst Euch überraschen"

- Ex-Model und  Ex-Frau von Uwe Ochsenknecht:

"Ich bin ein absoluter Teamplayer. Ich habe eine große Familie, bin ständig mit vielen Freunden zusammen, meist sind wir im Schnitt zehn bis zwölf Personen zu Hause – ich bin, was das Zusammenleben mit vielen Menschen angeht, durchaus trainiert. Allerdings fahre ich aus der Haut, wenn man andere ungerecht behandelt oder beschimpft. Dann werde ich zu Robin Hood."

- Sohn von Uschi Glas, mit krimineller Vergangenheit: 

"Ich hoffe, dass es für alle Beteiligte lustig wird. Es ist ja eine gemeinsame Erfahrung, die man wohl nie vergessen wird“, so Tewaag. Große Vorbereitungen gab es bei ihm jedoch nicht: „Ich habe die erste ‚Big Brother‘-Staffel gesehen, das war es (lacht).“ Wenn Ben Tewaag erst mal im „Promi Big Brother“-Alltag angekommen ist, wird er die dauerhafte Kamerabeobachtung schnell vergessen, außer „beim Einschlafen denkt man wohl darüber nach.“ Und in welchen Situationen wünscht sich der Schauspieler liebe keine Kameras im Haus um sich herum? „Diese Situationen wird es hoffentlich nicht geben.“ Im SAT.1-Trailer zeigt sich Ben Tewaag selbst ein wenig von seiner Teilnahme überrascht und spricht zum großen Bruder: „Big Brother, ich hätte nicht gedacht, dass Du mich bekommst."

- Ex-Fußballprofi: 

"Ich habe viele Staffeln verfolgt. Jetzt selbst dabei zu sein, ist großartig. Ich stelle mir das ähnlich vor wie ein Trainingslager, nur da gab es halt einen Fernseher. Ich werde mich bestimmt nicht als Kapitän oder Ähnliches aufdrängen. Ich bleibe, wie ich bin, sage immer, was ich denke und der Rest interessiert mich relativ wenig. Was ich jedoch ekelhaft finde, ist Lästern hinterm Rücken. Die Zuschauer werden sich freuen, denn ich schnarche laut. Meinen Mitbewohnern kann ich nur empfehlen, Ohrenstöpsel mitzunehmen."

Joachim Witt - NDW-Star und Sänger: 

"Für mich ist die größte Herausforderung mit mehreren Menschen in einem Raum zu schlafen. Oder Momente, wenn man mal das Fenster öffnen möchte, es aber nicht kann. Oder wenn man mal abends oder nachts alleine sein will, sich aber nicht aus dem Weg gehen kann und der Gruppe ausgesetzt ist. Das wird für mich eine sehr, sehr ungewohnte Situation."

Prinz Marcus von Anhalt - Adoptiv-Sohn von Frédéric Prinz von Anhalt

"Ich bin wie ich bin und Schluss! Wenn jemand sagt, er macht mit, weil er der Welt sein wahres Gesicht zeigen will und die Menschen sollen sehen, wie er wirklich ist, dann hat diese Person ja schon einen Plan und will irgendwas darstellen. Und da ist doch schon die erste Lüge begründet. Mir ist es scheißegal, was die Leute von mir halten und ich lege mir auch keine Strategie zurecht."

"Bunte" gab ebenfalls bekannt, dass die ehemalige Kandidatin der Nackt-Show "Adam sucht Eva" im Jahr 2015 Edona James eine Bewohnerin des Hauses werden wird. "Unter Uns"- , "Alles was zählt"-  und "In aller Freundschaft"- Schauspieler Stephan Dürr sowie Schauspielerin Isa Jank und Christiane Zierl sollen ebenfalls in den TV-Container ziehen. Mario Basler bekommt mit Ringer Frank Stäbler sportliche Unterstützung. 

Als Ersatzkandidaten, falls einer der Bewohner keine Lust mehr auf das Big Brother-Haus hat, stehen Tatjana Gsell, Witwe von Schönheits-Chirurgen Frank Gsell, der im Jahr 2003 verstarb sowie Zachi Noy, Kult-Schauspieler aus "Eis am Stiel" zur Verfügung. 

Alles Infos zu Show finden Sie auf nächsten Seite!

Wann läuft "Promi Big Brother" 2016?

Täglich kann man die zwölf Bewohner um 22:25 Uhr auf Sat.1 im TV-Knast bestaunen. Jeden Freitag beginnt die Show schon um 20.15 Uhr. Direkt im Anschluss gibt es täglich auf SIXX die "Late Night Show" mit weiteren Hintergründen zur Show, Lästereien und Gesprächen. Moderiert wird die späte Show von Jochen Bendel und Melissa Khalaj. 

Lesen Sie weiter: Wer moderiert "Promi Big Brother" 2016

Wer moderiert "Promi Big Brother" 2016?

Auch dieses Jahr führt Moderator Jochen Schropp täglich durch die Live-Show. Die Neue an seiner Seite: Schauspielerin Vor der spitzesten Zunge Deutschlands ist in diesem Jahr kein Promi sicher. "La Nick" hat 2015 den Luxus, die Entbehrung und die Herausforderung von "Promi Big Brother" als Bewohnerin am eigenen Leib erlebt. Jetzt wird sie in gewohnt charmant-süffisanter Art das Geschehen im Haus kommentieren.

"Ich werde als Sidekick von Jochen Schropp für Wahnwitz und Herzrasen sorgen. Natürlich schieße ich meine Giftpfeile immer dorthin, wo es am meisten weh tut. Aber ich bin auch gerecht. Herz mit Schnauze halt. Meine Vorfreude auf ‚Promi Big Brother‘ ist grenzenlos, denn ohne meine Feinde käme ich morgens gar nicht mehr aus dem Bett. Jochen Schropp und ich sind als Duo außerdem unglaublich attraktiv. Herr Schropp ist in den besten Mannjahren, ich empfinde ihn als Bodybuilder und internationales Sexsymbol, unter der Dusche sieht er unheimlich gut aus, das ist eine super Basis für unsere Zusammenarbeit. Ich hingegen bin apart, hochelegant und graziös. So verkörpern wir ein zauberhaftes Dreamteam – wahrscheinlich die längste Beziehung, die ich mit einem Mann je hatte", sagt Désirée Nick zu ihrem neuen Job.

Lesen Sie weiter: Wann müssen die ersten Bewohner gehen?

Wann müssen die ersten Bewohner gehen?

In der ersten Wochen dürfen es sich noch alle Promis im Container gemütlich machen. Erst ab Freitag, den 09. September wird pro Tag ein Bewohner rausgewählt. Dabei nominieren die Bewohner erst diejenigen Kandidaten, die sie nicht mehr dabei haben wollen. Und die Zuschauer entscheiden per Voting, wer das Haus verlassen muss. Auch heuer müssen beiden Teams batteln. In Spielen und Challenges geht es darum, wer im Luxus-Bereich bleiben darf und wer runter in den Bunker muss. 

Lesen Sie weiter: Twittern Sie mit!

"Promi Big Brother" 2016 auf Twitter:

Der große Bruder lädt nicht nur zwölf Prominente, sondern alle Zuschauer dazu ein, Teil von "Promi Big Brother" zu werden. In den sozialen Netzwerken wird zwei Wochen lang bei #PromiBB mitgefiebert, mitgelacht und mitgelästert.



Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen