"Promi Big Brother": Alle durften bleiben

Am Dienstagabend, den 25. August, musste keiner der verbliebenen sieben Bewohner das "Promi Big Brother"-Haus verlassen. Dennoch mussten die Promis einen ihrer Mitbewohner nominieren: Nino und Nina Kristin stehen auf der Abschussliste!

Am Dienstagabend, den 25. August, musste keiner der verbliebenen sieben Bewohner das verlassen. Dennoch mussten die Promis einen ihrer Mitbewohner nominieren: Nino und Nina Kristin stehen auf der Abschussliste!

Die sieben Promis im TV-Knast mussten am Dienstagabend einen ihrer Mitbewohner nominieren, danach sollte das Publikum entscheiden, wer im Haus verweilen darf: Nino de Angelo erhielt vier Stimmen, Nina Kristin drei - somit standen die beiden auf der Abschussliste. Bevor aber das Publikumsvoting beginnen sollte, überraschte Moderator Jochen Schropp die Bewohner: Niemand muss das Haus an diesem Abend verlassen!

Allerdings bleiben Nina Kristin und Nino auf der Liste stehen, das Publikum darf bis Mittwochabend für seinen Favoriten anrufen - dann entscheidet sich, wer bleiben darf und somit noch um den Sieg von 100.000 Euro mitkämpfen kann.

"Shake it off"

Bei der Challenge musste Nino de Angelo vom Team "unten" gegen vom Team "oben" antreten: Die beiden hatten beim Spiel "Shake it off" einen speziellen hautengen Anzug an, auf dem Donuts klebten. Ziel der Challenge war es, so viele Donuts wie möglich - ohne Zuhilfenahme der Hände - abzuschütteln. Nino konnte das Spiel für sich entscheiden und damit sein Team - alle Männer - in die Luxusetage befördern. Die Damen Désirée, JJ, Nina und Sarah mussten somit in den Keller wechseln.

Team "oben" (nach der Challenge): Menowin, David, Nino

Team "unten": Sarah, JJ, Nina, Désirée

Das große Finale von "Promi Big Brother" wird am Freitagabend (28.8.) ab 20.15 Uhr auf Sat.1 ausgetragen. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen