"Rambo"-Star Brian Dennehy (81) gestorben

Der US-Schauspieler Brian Dennehy ist im Alter von 81 Jahren gestorben. Weltbekannt wurde er durch seine Rolle des Sheriffs im allerersten "Rambo"-Film.
Der US-Schauspieler Brian Dennehy starb am Mittwochabend im Alter von 81 Jahren in New Haven (Connecticut). Er wurde besonders durch seine Rollen in "Rambo: First Blood" (1982), "Aus Mangel an Beweisen" (1990) und "The Blacklist" (2016)

An der Seite von Sly Stallone und Harrison Ford



"Mit schwerem Herzen verkünden wir, dass unser Vater Brian letzte Nacht eines natürlichen Todes gestorben ist, nicht aus Covid-Gründen", schrieb seine älteste Tochter, die Schauspielerin Elizabeth Dennehy auf Twitter. "Größer als das Leben, großzügig gegenüber Fehlern, der stolze und hingebungsvolle Vater und Großvater wird von seiner Frau Jennifer, seiner Familie und vielen Freunden vermisst werden".

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Seinen Durchbruch hatte Dennehy 1982 in der Rolle des übereifrigen Sheriffs Will Teasle in "Rambo: First Blood" neben Sylvester Stallone (siehe Trailer). In dem Thriller "Gorky Park" von Michael Apted aus dem Jahr 1983 spielte er neben William Hurt und Lee Marvin und 1986 in "F/X – Tödliche Tricks" neben Bryan Brown jeweils eine der Hauptrollen. Roger Ebert lobte ihn für seine schauspielerische Darstellung in dem Film "Aus Mangel an Beweisen" (1990), in dem er neben Harrison Ford auftrat.



Zuletzt spielte er u.a. in der TV-Serie "Rizzoli & Isles" (2012) und "The Blacklist" (2016)

Berühmte Freunde nehmen Abschied



"Captain Kirk"-Darsteller William Shatner war einer der ersten, die auf die Nachricht über den Tod Dennehys reagierten. Er schrieb auf Twitter: "Mein Beileid der Familie. Ein wunderbar talentierter Schauspieler"



Auch Oscar-Preisträgerin Mia Farrow erinnert sich in einem Tweet an ihren Schauspieler-Freund. "Ich bin erschüttert, dass der großartige Brian Dennehy nicht mehr unter uns ist. Mit niemandem arbeitete ich lieber."



Auch Schauspieler James Woods erinnert sich an seinen Kollegen aus den Kinofilmen "Bestseller" (1987) und "Gefährliche Freunde" (1982): "Ich habe bei Dreharbeiten noch nie so sehr gelacht. Für einen "harten Kerl" war er ein echter Schatz"





Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
USANewsKinoFilmTodesfallSylvester StalloneJochen Dobnik

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen