"Ray Donovan" startet in die vierte Staffel

Bild: keine Quellenangabe

Fox präsentiert ab dem 24. Oktober die vierte Staffel der Dramaserie "Ray Donovan" als deutsche TV-Premiere -immer montags ab 21.45 Uhr im Anschluss an die neuen Episoden der siebten Staffel "The Walking Dead".

Fox präsentiert ab dem 24. Oktober die vierte Staffel der

("Coming Home"), der Rays Vater Mickey spielt, sowie Ted Levine ("Monk"), der als Casinobesitzer Little Bill Primm im Herzen Nevadas auf Mickey trifft.

Reichtum und Schönheit allein machen nicht glücklich. Keiner weiß das besser als Serienheld Ray Donovan, denn sein Job ist es, die Probleme der oberen Zehntausend von Los Angeles mit der gebotenen Diskretion zu lösen. Er ist ein begnadeter Organisator, aber macht sich auch schon mal selbst die Hände schmutzig.

Spoiler: So geht's weiter

In Rays Privatleben geht dafür alles drunter und drüber. Neben den ständigen Konflikten mit seinem Vater Mickey, leidet auch die Beziehung zu seiner Frau Abby (Paula Malcomson) und seiner über alles geliebten Tochter Bridget (Kerris Dorsey) unter den Umständen, die sein außergewöhnlicher Job mit sich bringt.

Obwohl er sonst die Probleme anderer löst, ist es in der vierten Staffel Ray selbst, der Hilfe braucht: Nach den vergangenen Ereignissen versucht er, endlich sein Privatleben in den Griff zu bekommen, indem er sich wieder seiner Familie und der Kirche zuwendet. Doch bevor es soweit ist, gibt es Ärger in Gestalt zweier neuer Bekannter: Der Boxer Hector Campos (Ismael Cruz Cordova) und dessen aufbrausende Schwester Marisol (Lisa Bonet) hüten ein gefährliches Geheimnis. Die beiden stellen Rays Chance auf einen Neuanfang auf eine harte Probe.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen