"Roseanne"-Revival ohne George Clooney

Hollywood-Star George Clooney lehnte einen Gastauftritt im "Roseanne"-Revival ab. Roseanne Barr verrät, warum.
Zwölf Folgen lang war Hollywood-Star George Clooney in der Kultserie "Roseanne" als Booker Brooks zu sehen. Eine Gastrolle beim Revivial der Serie lehnte er allerdings ab.

Das verriet Hauptdarstellerin Roseanne Barr in der TV-Show von Radiomoderator Howard Stern. "Nun, George Clooney wollte nicht mitmachen - das war ein Reinfall, aber er lebt in Italien", erzählt sie.

"Er hat ein paar wirklich alberne Dinge über mich gesagt, aber ich liebe ihn immer noch", führt sie noch an. Clooney soll sie einmal in Schwierigkeiten mit den Verantwortlichen des Senders gebracht haben.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Die Serie ist übrigens am 27. März in den USA gestartet.

George Clooney in "Roseanne"
George Clooney in "Roseanne"


(red)



Nav-Account heute.at Time| Akt:
TVTVTV-SerienGeorge Clooney

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen