"Schnell ermittelt" diesmal in schrägem Familienclan

Angelika und Fanitschek erreichen mehrmals verstörende Videos einer jungen Künstlerin, die ein Verbrechen in ihrer Familie ankündigt.
Sie soll Recht behalten, denn kurz darauf wird ihr Onkel und Familienoberhaupt Wolf Brennersdorfer ermordet. Die beiden Ermittler machen sich daraufhin mit dessen schrecklich netter Familie bekannt, darunter eine Crust-Veganerin, ein Cross-Golfer sowie eine depressive Malerin.

Wie sich dann herausstellt, verschwand einst eine wertvolle Gemäldetrilogie des Familiengründers, und nun gerät neben den Sippenmitgliedern selbst auch deren Notar unter Verdacht.

Indessen wird Jans psychischer Zustand im Gefängnis immer labiler und er verliert zunehmen die Kontrolle über sich selbst. Da überrascht Maja mit neuen Fakten über Anna Mosers Vergangenheit, was für Angelika gegenüber Staatsanwalt Christian Stanic neue Möglichkeiten eröffnet.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Bereits 5. Staffel

Ursula Strauss ermittelt (Montags, 20:15 Uhr, ORF zwei) bereits in der 5. Staffel als beliebte TV-Kommissarin Angelika Schnell. Diesmal zieht sich eine Mordserie mit einer gestohlenen Polizeiwaffe, in die ihr Sohn Jan verwickelt ist, als roter Faden durch die Handlung.

(baf)



Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienTVPolizeiTV-Serien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen