"Schwer verliebt"-Kandidatin Sarah ist tot

Bild: Facebook / Sarah H.

Die schlimmsten Befürchtungen im Fall der verschwundenen "Schwer verliebt"-Kandidatin Sarah H. haben sich nun bestätigt: Die Obduktion der stark verwesten Leiche, die im Haus ihres Lebensgefährten Axel G. entdeckt wurde, hat ergeben, dass es sich dabei um Sarah H. handelt.

Die schlimmsten Befürchtungen im Fall der verschwundenen "Schwer verliebt"-Kandidatin Sarah H. haben sich nun bestätigt: Die Obduktion der stark verwesten Leiche, die im Haus ihres Lebensgefährten Axel G. entdeckt wurde, hat ergeben, dass es sich dabei um Sarah H. handelt.

Seit mehreren Wochen wurde gerätselt, was mit "Schwer verliebt"-Kandidatin Sarah H. passiert ist. Nachdem am 9. August 2016 von der Polizei eine stark verweste Leiche im Haus ihres Lebensgefährten gefunden wurde, haben viele das Schlimmste befürchtet - leider hat sich diese Annahme nach der Obduktion nun bestätigt: Bei dem Leichenfund handelt es sich laut "Promiflash" tatsächlich um die vermisste Sarah H.

Die 32-Jährige nahm im Jahr 2011 an der Sat.1-Show "Schwer verliebt" teil, fand ihren vermeintlichen Traummann allerdings erst nach der Sendung. Sarah und Axel sollen seit Ende 2015 ein Paar gewesen sein. Der Computerfachmann sitzt seit dem Leichenfund in Untersuchungshaft. 

 

Laut OSTA Neubrandenburg (Gerd Zeisler) ergab die Obduktion: Es ist die Leiche von
— momentmensch (@momentmensch)


Eine Kandidatin von ist wahrscheinlich umgebracht worden.

??
— Sara. (@xkopfherz)


soll vom Ex ermordet worden sein. Sein und ihr FB-Profil sind skurril & verstörend. Armes, naives Mädel.
— Mister Paddy (@MisterPaddyDE)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen