"Schwindelfrei" unter Top 5 der Sendungen

Der "Tatort"-Krimi "Schwindelfrei" am Sonntag, 8. Dezember, um 20.15 Uhr auf ORF zwei konnte die Zuseher begeistern. Mit einem Marktanteil von 17 Prozent war die Sendung an dem Tag unter den Top 5. Und das, obwohl es mehr um die Genesung des Hauptdarstellers ging als um einen Mord.

Der konnte die Zuseher begeistern. Mit einem Marktanteil von 17 Prozent war die Sendung an dem Tag unter den Top 5. Und das, obwohl es mehr um die Genesung des Hauptdarstellers ging als um einen Mord.

Der Fall war untypisch für "Tatort"- Folgen. Statt eines Mordes ging es in den ersten fünfzehn Minuten vor allem um die Genesung von Ermittler Murot. Dieser hatte eine Tumorerkrankung überlebt und wollte das mit seiner Assistentin Wächter in einer Zirkusvorstellung feiern.

Bis dahin gab es von einem "Krimi" keine Spur. Das schien die Zuseher aber nicht zu stören, im Gegenteil: Laut Medienforschung lag dieser Tatort unter den besten fünf Sendungen an diesem Tag.

Bild".

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen