"See-Killer" ab heute wieder Wiener

Alfred U. (63) mit Anwältin Astrid Wagner.
Alfred U. (63) mit Anwältin Astrid Wagner.Bild: Sabine Hertel
Der mutmaßliche Seekiller von Eisenstadt wird heute nach Wien gebracht, die Anklage ist fertig. Alfred U. soll im März eine Prostituierte getötet haben.
Vorbei sind die Zeiten der schmucken Einzelzelle im Pannonischen. Heute wird der mutmaßliche Seekiller von Eisenstadt in den Häf'n Josefstadt gebracht. Im März soll Alfred U. eine Prostituierte in seiner Wohnung in der Brigittenau getötet haben, weil sie ihn beim Sex auslachte und laut schrie. "Ich drückte zu – so lange, bis Ruhe war", sagte er der Kripo. Dann zersägte er die Leiche, fror Teile ein ("Ich wollte sie kosten") und versenkte die Überreste im Neusiedler See.

Nun ist die Anklage fertig. Sie liegt im Ministerium zur Genehmigung. Alfred U. kümmert das alles wenig: "Ich weiß, dass ich nie wieder freikomme." Anwältin Astrid Wagner zur Verlegung: "Er ist nur besorgt, dass die Rätselhefte, die ich ihm geschickt habe, nun im Nirwana landen." (awe)



CommentCreated with Sketch.6 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. awe TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienNewsWienMordGefängnisClemens Oistric

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema