'Send Nudes': Sprayer (15) mit eindeutiger Botschaft

Aus "Langeweile" besprühte ein 15-Jähriger in Wiesing (Tirol) Bau-Container, Lärmschutzwände und Unterführungen. Der Teenager wurde angezeigt.
Die Graffitis des 15-Jährigen aus Wiesing im Tiroler Bezirk Schwaz sprechen eine unmissverständliche Sprache: 'Komm Blasen' oder 'Send Nudes'- Schriftzüge sowie Penis-Abbildungen!

Seine Botschaften hinterließ der Teenager neben Baucontainern einer Firma auch auf der Tunnelunterführung sowie einem Teil einer Lärmschutzwand der A12.

Innerhalb von nur zwei Tagen "verzierte" der Tiroler dabei gleich mehrere Baucontainer einer Firma sowie die Tunnel-Unterführung und einen Teil einer Lärmschutzwand der A12.

CommentCreated with Sketch.6 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Ermittlungen laufen

Nun konnte der 15-Jährige erfolgreich ausgeforscht werden. Als Tatmotiv gab der Jugendliche Langeweile an, teilte die Polizei in einer Aussendung mit.

Die genaue Schadenshöhe ist derzeit noch nicht bekannt und Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

Nav-AccountCreated with Sketch. wil TimeCreated with Sketch.| Akt:
TirolNewsÖsterreichPolizeiGraffiti

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren