"Seniorenclub"-Star Hilli Reschl (92) gestorben

Die Tänzerin und Schauspielerin Hilli Reschl ist im Alter von 92 Jahren verstorben. Bekanntheit erlangte sie durch ihre Rolle als Kellnerin Anni im "Seniorenclub".
Die österreichische Schauspielerin Hilli Reschl ist nach kurzer Krankheit gestorben. Das berichtete "Wien heute" unter Berufung auf den Sohn der Fernsehlegende.

Reschl war in insgesamt 1.238 Sonntagsendungen im ORF-"Seniorenclub" als quirlige Kellnerin Frau Anni zu sehen und schrieb damit TV-Geschichte.

Die Mimin wurde 1926 in Wien geboren. Noch vor dem Besuch der Volksschule hat die Wienerin Ballettunterricht genommen und lernte Stepptanz. Als Soubrette hatte sie an vielen Landesbühnen und Theatern in Österreich und Deutschland Auftritte.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Von 2001 bis 2008 war sie zudem gemeinsam mit Ingrid Erkin als Moderatorin vom Magazin "Mitten im Leben" tätig. Ihren letzten großen Auftritt auf der Bühne hatte Reschl 201 am Gloria Theater im Stück "Arsen und Spitzenhäubchen".

(red)



Nav-Account heute.at Time| Akt:
WienNewsSzeneTodesfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen