"Sex and the City"-Star: "Wir mussten dünn sein"

Schauspielerin Cynthia Nixon (50) sprach erstmals öffentlich über den Mager-Druck am Set der einst überaus erfolgreichen Kultserie "Sex and the City".
Schauspielerin Cynthia Nixon (50) sprach erstmals öffentlich über den Mager-Druck am Set der einst überaus erfolgreichen .

Die US-Schauspielerin, die in der Kultsserie die taffe Miranda verkörperte, gab gegenüber "The Edit" zu Protokoll: "Wir mussten dünn sein und die ganze Zeit super aussehen."

Der Druck sei deshalb enorm gewesen, so weiter. Der Dreh zu "Sex and The City" habe die Schauspielerin dazu gebracht, so sehr über ihr Erscheinungsbild nachzudenken wie niemals zuvor.

Nixon war von 1998 bis 2004 an der Seite von (Charlotte) in der HBO-Comedy "Sex and the City" zu sehen.



Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen