"Shades Tours Vienna": Wien aus Sicht der Obdachlosen

Notschlafstelle, Essensausgabe, Streetworking: Zweieinhalb Stunden führen Obdachlose durch "ihr" Wien und geben so Einblicke in die diversen Einrichtungen von Caritas, Stadt Wien, Vinzi Werke und Co.

Notschlafstelle, Essensausgabe, Streetworking: Zweieinhalb Stunden führen Obdachlose durch "ihr" Wien und geben so Einblicke in die diversen Einrichtungen von Caritas, Stadt Wien, Vinzi Werke und Co.

Die Idee nach Wien brachte die studierte Tourismusmanagerin Perrine Schober (32). Sie möchte so Vorurteile und Berührungsängste abbauen sowie Obdachlosen den Zugang zum Arbeitsmarkt erleichtern. Infos:

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen