"Sofies Welt" von Jostein Gaarder ist Gratisbuch 2015

Bild: © Reuters Photographer / Reuter (X00446)
Ein echtes Kultbuch gibt's ab 25. November gratis in Wien. 100.000 Exemplare von Jostein Gaarders "Sofies Welt" werden verteilt. Zur großen Verschenk-Aktion wird auch Bestseller-Autor Jostein Gaarder selbst kommen.
Ein echtes Kultbuch gibt's ab 25. November gratis in Wien. 100.000 Exemplare von Jostein Gaarders "Sofies Welt" werden verteilt. Zur großen Verschenk-Aktion wird auch Bestseller-Autor Jostein Gaarder selbst kommen.

Nach, gelang den "Eine Stadt. Ein Buch"-Organisatoren 2015 ein großer Wurf.

Seit der Norweger Gaarder "Sofies Welt" 1991 geschrieben hat, wurde das Buch in 59 Sprachen übersetzt. Gedacht war das Buch für altere Kinder. Das war den insgesamt 40 Millionen Lesern, viele davon Erwachsene, herzlich egal. Inzwischen gibt es einen Film, ein Hörbuch, eine CD-Rom, ein Brettspiel und ein Musical zu "Sophies Welt". 

Gaarder erzählt die Geschichte der 14-jährigen Sofie Amundsen, die mysteriöse Briefe erhält. Darin wird sie gefragt, wer sie sei. Das Mädchen beginnt über sich selbst und die Welt um sich herum nachzudenken. Sofie bekommt weitere Briefe und findet auch heraus, dass die Nachrichten von einem älteren Mann namens Alberto Knox geschrieben werden. Jeder Brief widmet sich einer Philosophie-Epoche oder einem Philosophen. Im Laufe des Buches wird klar, dass Sofie gut dran tut, sich Gedanken über sich und die Welt zu machen, denn es ist nichts so, wie es anfangs scheint. Sofie und Alberto sind nicht so real, wie sie glauben. 
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen