"Sperminator": 26-facher Vater erwartet neue Kinder

Ari Nagel ist bereits 26-facher Vater
Ari Nagel ist bereits 26-facher VaterBild: Screenshot Youtube
Der 41-jährige New Yorker ist Samenspender. Grund für seine Erfolgsquote soll eine hohe Dichte von Spermien sein.

Ari Nagel aus New York ist sehr fleißig: Der 41-jährige Mathe-Professor ist bereits 26-facher Vater und acht weitere Frauen erwarten demnächst ein Kind von ihm. Ari Nagel ist Samenspender mit Leidenschaft. Er habe noch keiner Frau einen Wunsch abgeschlagen.

"Der Becher ist mir lieber"

Lesbische Paare oder Single-Frauen, die sich den Luxus einer Samenbank nicht leisten können oder wollen, greifen immer öfter auf den 41-Jährigen zurück. Er macht das ganze nämlich gratis. Seine Spenden mache er auf die "herkömmliche Art und Weise" oder aber auch mittels Becher, was ihm persönlich auch lieber wäre.

Am öftesten verrichtet er "seine Arbeit" in öffentlichen Toiletten von Fast-Food-Ketten. Der Grund dafür ist, dass es den Damen angenehmer sei, wenn sie sich auf öffentlichen Plätzen treffen würden. Ihm sei es aber hin und wieder unangenehm.

Hohe Spermien-Dichte

"Öffentliche Toiletten sind nicht der schönste Ort dafür", meint er. Um "in Fahrt zu kommen", müssen Pornos auf seinem Handy herhalten. Den Becher übergibt er dann den wartenden Frauen.

Der Mathematik-Professor wird aber nicht umsonst immer wieder von Frauen um seine Spende gebeten. Durch die hohe Dichte von 85 Millionen Spermien pro Millimeter sind die Chancen auf eine erfolgreiche Befruchtung sehr hoch. (ds)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
WeltwocheGood NewsLove IslandSexuelle Belästigung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen