"Star Wars" Spin-Off kommt im Dezember 2016

Die Dreharbeiten zu "Star Wars: Episode VII" haben eben erst begonnen, schon ist der nächste "Krieg der Sterne"-Film in Planung. Die Rede ist nicht von "Episode VIII", sondern dem ersten von drei geplanten Spin-Offs der Saga. Wie das US-Magazin "The Hollywood Reporter" berichtet, wird Gareth Edwards, Regisseur des aktuellen Blockbusters "Godzilla", die Inszenierung übernehmen. Der Kinostart ist für den 16. Dezember 2016 geplant.
, die Inszenierung von "Rogue One" übernehmen. Der Kinostart ist für den 16. Dezember 2016 geplant.

Über den Plot des Films ist noch nichts bekannt, wahrscheinlich ist jedoch, dass er eine der beliebten Nebenfiguren Boba Fett oder Yoda in den Mittelpunkt rückt. Ebenso könnte das Spin-Off die Jugendjahre von Han Solo beleuchten.

Gareth Edwards ist hellauf begeistert von der bevorstehenden Aufgabe. "Seitdem ich zum ersten Mal 'Star Wars' gesehen haben, wusste ich ganz genau, was ich mit meinem Leben anfangen wollte - mich den Rebellen anschließen! Ich bin aufgeregt und fühle mich geehrt, mit Lucasfilm auf diese Mission gehen zu dürfen", wird der Regisseur von "The Hollywood Reporter" zitiert.

Vor den geplanten Spin-Offs kommt "Star Wars: Episode VII" in die Kinos. Bis 18. Juli können .
Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen