"Star Wars VII" spielt eine Milliarde in zwölf Tagen ein

Nachdem "Star Wars VII" den besten US-Kinostart aller Zeiten hingelegt hat, steht ein weiterer Rekord kurz bevor. In nur zwölf Tagen wird der Film über eine Milliarde US-Dollar weltweit einspielen. Damit stellt er den Rekord von "Jurassic World" im Juni ein.
Nachdem "Star Wars VII" den hingelegt hat, steht ein weiterer Rekord kurz bevor. In nur zwölf Tagen wird der Film über eine Milliarde US-Dollar weltweit einspielen. Damit stellt er den Rekord von "Jurassic World" im Juni ein.

An den Kinokassen purzelten heuer die Rekorde nur so dahin. Dass "Star Wars 7" ein Erfolg werden wird, war vorporgrammiert. Nach dem Raketenstart zur Premiere lässt der nächsten Rekord nicht lange auf sich warten.

Rekord-Kinostart

Es war der besten US-Kinostart aller Zeiten. 238 Millionen Dollar wurden allein in den USA am ersten Wochenende eingespielt. Weltweit waren es 528 Millionen Dollar.

Und schon nach knapp einer Woche kann der Disney-Konzern die nächste Erfolgsmeldung bekannt geben. Die Milliardenmarke wird wohl schon am Sonntag geknackt werden. Der Film brachte also in nur zwölf Tagen weltweit über eine Milliarde Dollar ein.

Damit stellte "Star Wars" auch in dieser Kategorie den im Juni aufgestellten Rekord von "Jurassic World" ein, dieser brauchte einen Tag länger um auf die  Milliarde zu kommen.

 
Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen