"Starnacht" zum dritten Mal aus der Wachau

Bild: keine Quellenangabe
Zum dritten Mal ist das UNESCO-Weltkulturerbe Wachau heuer Austragungsort der "Starnacht aus der Wachau". Gastgeber des glanzvollen Musikspektakels, bei dem am 19. und 20. September nationale und internationale Stars auf der Bühne stehen werden, ist die Gemeinde Rossatzbach.
Zum dritten Mal ist das UNESCO-Weltkulturerbe Wachau heuer Austragungsort der "Starnacht aus der Wachau". Gastgeber des glanzvollen Musikspektakels, bei dem am 19. und 20. September nationale und internationale Stars auf der Bühne stehen werden, ist die Gemeinde Rossatzbach.

Ausgestrahlt wird die am Samstag, 20. September, live ab 20.15 Uhr in ORF 2 und heuer erstmals auch im Bayerischen Rundfunk am Freitag, 26. September.

Die "Starnacht aus der Wachau" wird heuer u.a. Stars wie Beatrice Egli, Milow, Die Seer, The Baseballs, Chico & The Gypsies, Linda Hesse, Tom Gaebel und Josè Valdes eine Bühne bieten.

Eine Hauptrolle wird auch ein Spitzenwein aus der Region bei der Starnacht spielen. Im Vorfeld wurde unter zahlreichen Einreichungen der "Vinaria-Starnacht-Wein 2014" gekürt. Dieser wird im VIP-Bereich der "Starnacht aus der Wachau" den Gästen kredenzt. Gemeinsam mit Bundesweinkönigin Tanja Dworzak und Vizeweinkönigin Stefanie Nagl prämierte Landeshauptmann Pröll die Weingüter: Der erste Platz ging an Regina Rehrl-Fischer in Rossatz, der zweite Platz an Weingut Walter Lahrnsteig in Mitterarnsdorf und Dritter wurde das Weingut Hutter, Silberbichlerhof in Mautern.

Am Sonntag, den 21. September, feiert der große Starnacht-Frühschoppen bei der Römerhalle in Mautern Premiere. Der Eintritt ist frei! Die Gäste erwartet ein musikalischer Frühschoppen mit einem Auftritt eines Stars der Starnacht und zahlreichen weiteren regionalen Musikern.

 
Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen