"Stranger Things"-Charaktere werden zu "Peanuts"

Die TV-Serie "Stranger Things" war eines der großen Netflix-Hits des vergangenen Sommers. Die Abenteuer rund um Eleven, das Mädchen mit den übernatürlichen Fähigkeiten, begeisterten vor allem durch ihre nostalgische Anleihe an die 1980er-Jahre. Jetzt ist ein Clip auf YouTube erschienen, der den "Stranger Things"-Cast mit den "Peanuts" zusammenwürfelt.

Die TV-Serie . Die Abenteuer rund um Eleven, das Mädchen mit den übernatürlichen Fähigkeiten, begeisterten vor allem durch ihre nostalgische Anleihe an die 1980er-Jahre. Jetzt ist ein Clip auf YouTube erschienen, der den "Stranger Things"-Cast mit den "Peanuts" zusammenwürfelt.

"A Charlie Brown Christmas" zählt bei "Peanuts"-Fans zu einem Stück immateriellen Weltkulturerbe. Leigh Lahav und Oren Mendez haben aus dem Fernseh-Klassiker nun "A Stranger Things Christmas" gemacht.

Will Byers übernimmt dabei die Rolle von Charlie Brown, aus Linus wird Dustin und Eleven schlüpft in den Part von Lucy. Snoopy ist nicht wie sonst der liebenswürdige Hund, sondern wird durch das Monster aus dem "Upside Down" ersetzt.

Auch das geniale Titellied der Serie darf in der Comic-Adaption nicht fehlen. In einer Tanzszene wird kurz zur mystischen Synth-Nummer gerockt. Gegen Ende des Clips ist noch Barb zu sehen, über deren Schicksal seit Ende der ersten "Stranger Things"-Staffel wild spekuliert wird.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen