"Stranger Things"-Stars lassen Opfer Barb auferstehen

Bei den Golden Globes 2017 ging die Hitserie "Stranger Things" zwar leer aus, dafür durfte die Figur Barb im Opener-Video der Gala wiederauferstehen. Davor gab's einen Rap der "Stranger Things"-Kids zu bewundern.

Bei den Golden Globes 2017 ging die Hitserie "Stranger Things" zwar leer aus, dafür durfte die Figur Barb im Opener-Video der Gala wiederauferstehen. Davor gab's einen Rap der "Stranger Things"-Kids zu bewundern.

"Okay, mein Name ist Eleven, ich bin Twentyfour-Seven", sang die elfjährige Millie Bobby Brown (ab Laufzeit 1:28 des Clips), "ich esse kiloweise Eier-Waffeln. Ich hab das Talent, über die 'Stranger Things zu rappen, die in der verkehrten Welt geschehen. Sie sind meine besten Freunde, Dustin, Mike und Lucas, und zusammen können wir bestehen."

Danach setzten Browns Co-Stars Gaten Matarazzo, Caleb McLaughlin und Finn Wolfhard ein: "Ich hab ein Geheimnis zu erzählen, nicht twittern oder wiederholen, Barb ist noch am Leben."

Zum Abschluss der Gesangseinlage erhebt sich dann noch Shannon Purser aus einem Swimming Pool. Der kaltherzige Tod ihrer TV-Figur Barb war von zahlreichen "Stranger Things"-Fans kritisiert worden. Ob Barb nach den Golden Globes auch in Staffel zwei der beliebten Serie wiederauferstehen wird, erfahren wir Ende des Jahres, wenn die neue Season Premiere feiert.

PS: Holen Sie sich jetzt die HeuteTV-App (gratis für ) zur Programmsuche und den wichtigsten News rund um Kino, TV & Stars!

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen