"Super-Ressort" für die FP in Regierung

Die FPÖ soll in der künftigen Regierung ein "Super-Ressort" erhalten. Straßenbau und Öffi-Verkehr sind derzeit getrennt (teilen sich Hiesl, VP und Entholzer, SP) - sie sollen zusammengefasst werden.

Die FPÖ soll in der künftigen Regierung ein "Super-Ressort" erhalten. Straßenbau und Öffi-Verkehr sind derzeit getrennt (teilen sich Hiesl, VP und Entholzer, SP) – sie sollen zusammengefasst werden.

Drei Landesratsposten sind der FPÖ sicher, im Hintergrund laufen die Verhandlungen darüber auf Hochtouren. Klar ist bereits: Es werden gewichtige sein. Als Druckmittel hat die FPÖ jenen Beschluss in der Hand, mit dem sie der ÖVP einen Landesrat wegnehmen und der SPÖ zuschanzen könnte.

Und so dürfte die FPÖ ein neues Infrastrukturressort erhalten, in dem Öffi- und Straßenverkehr zusammengefasst werden. Unklar ist, wie es dann mit Projekten wie z. B. der S-Bahn für Linz weitergeht. Die Planungen wurden unter Entholzer abgeschlossen, die Umsetzung fehlt aber. Ähnliches gilt für Straßenbauprojekte …

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen