"Tagesschau" fiel aus - Deutschland geschockt

Bild: ARD

Am Freitag in der Früh ist die deutsche "Tagesschau" ausgefallen. Ein Unikum in der 60-jährigen Geschichte der Nachrichtensendung. Am Vormittag sickerte der Grund durch: die Moderatorin war kollabiert.

Am Freitag in der Früh ist die deutsche "Tagesschau" ausgefallen. Ein Unikum in der 60-jährigen Geschichte der Nachrichtensendung. Am Vormittag sickerte der Grund durch: die Moderatorin war kollabiert.

Der NDR teilte in einer Pressemitteilung den Grund mit. Unmittelbar vor der 8.00-Uhr-Sendung sei eine für den Sendeablauf unverzichtbare Mitarbeiterin kollabiert. Dies machte eine ärztliche Erstversorgung im Regieraum von ARD-aktuell in Hamburg erforderlich, hieß es.
Die Zuschauer des „Morgenmagazins“ wurden darauf hingewiesen, dass es die gewohnte Schalte zur Tagesschau ausnahmsweise nicht geben würde. „Die Kollegin wird jetzt im Krankenhaus behandelt. Wir wünschen ihr alles Gute“, sagte Kai Gniffke, Erster Chefredakteur ARD-aktuell.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen