"Tatort: Im gelobten Land" spaltet die Meinungen

Der gestrige "Tatort" (21.2.) "Im gelobten Land" mit Felix Klare und Richy Müller in den Rollen der Ermittler Sebastian Bootz und Thorsten Lannert behandelte sehr realitätsnah die Flüchtlingsthematik: Das Stuttgarter Duo fand sich zwischen skrupellosem Menschenhandel und Hilfe für verzweifelte Flüchtlinge wider.
Der mit Felix Klare und Richy Müller in den Rollen der Ermittler Sebastian Bootz und Thorsten Lannert behandelte sehr realitätsnah die Flüchtlingsthematik: Das Stuttgarter Duo fand sich zwischen skrupellosem Menschenhandel und Hilfe für verzweifelte Flüchtlinge wider.  

Eigentlich wollte das Stuttgarter Ermittlerteam eine Drogenfahndung unternehmen, als sich ein erschütternder Anblick bietet: 23 Menschen haben auf ihrer Flucht nach Deutschland im Laderaum eines LKWs qualvoll den Tod gefunden - hätten Bootz und Lannert den Wagen früher öffnen lassen, hätten die Flüchtlinge vielleicht noch eine Chance gehabt. So plagen die beiden während ihres Einsatzes "Im gelobten Land" die Schuldgefühle. 

Vor allem Richy Müller als Thorsten Lannert gehen die Ermittlungen sehr nahe - so nahe, dass er sich im Alleingang auf die Suche nach dem Verdächtigen Milan Kostic (Sascha Alexander Gersak) begibt. Dieser nimmt daraufhin die verwundete Afrikanerin Lela (Florence Kasumba) als Geisel und verschanzt sich mit den beiden und seiner Schwester, gespielt von Edita Malovcic, in einem Flüchtlingsheim, das kurz darauf von Bootz und dem SEK gestürmt wird. 

Ob Lela und weitere 40 Flüchtlinge, die in einem weitere LKW nach Deutschland geschleust werden, überleben, hängt von Lannert ab. Denn Kostic und seine Schwester verraten ihm den Aufenthaltsort des LKWs nur, wenn dieser ihnen zur Flucht verhilft.

 
"Im gelobten Land" spaltet die Twitter-Gemeinde

Die Twitter-Gemeinde ist sich über den "Tatort: Im gelobten Land" nicht ganz einig: Wohingegen sich einige "Tatort"-Fans vom behandelten, brandaktuellen Thema betroffen zeigen und die Episode deshalb gut und realitätsnah fanden, finden andere "Im gelobten Land" habe es an Spannung gefehlt. 

Alle Twitter-Kommentare zum #Tatort:


 

Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen