"Tatort" mit Impro-Kunst: Akteure kannten Mörder nicht

Lena Odenthal ermittelt wieder in Ludwigshafen: Die Leiterin des Theates "Babbeldasch" wurde ermordet. Die Krimi-Macher setzten dieses Mal auf Improvisation statt auf ein fixes Drehbuch. Die Schauspieler wussten lange nicht, wer sich als Mörder herausstellen würde.
Lena Odenthal ermittelt wieder in Ludwigshafen: Die Leiterin des Theates "Babbeldasch" wurde ermordet. Die Krimi-Macher setzten dieses Mal auf Improvisation statt auf ein fixes Drehbuch. Die Schauspieler wussten lange nicht, wer sich als Mörder herausstellen würde.

Obwohl das Ludwigshafener Mundarttheater "Babbeldasch" nicht zu Kommissarin Lena Odenthals (Ulrike Folkerts) üblichen Ausgehadressen gehört, begleitet sie ihren Kollegen Peter Becker (Peter Espeloer) in eine abendliche Aufführung. Doch die Vorstellung nimmt ein abruptes Ende, als die Theatergründerin und Hauptdarstellerin Sophie Fettèr (Marie-Luise Mott) während der Aufführung an einem allergischen Schock stirbt. Wurde ihr das Schoko-Croissant mit der tödlichen Mohnfüllung absichtlich untergejubelt?

Als Lena in ihren Träumen immer wieder der verstorbenen Theaterleiterin begegnet, die sie anweist, ihren Mörder zu finden, beginnt Lena auf eigene Faust zu ermitteln und nimmt Kontakt zu den Schauspielern auf. Hinter den Kulissen des Theaters stößt sie auf alte Konflikte zwischen den Theaterleuten und Uneinigkeit darüber, wie es mit dem Theater ohne Sophie weitergehen soll. Als Lenas Kollegen schließlich selbst Ermittlungen wegen Mordes aufnehmen, steckt sie schon mitten in einem Wirrwarr aus Ermittlung, Traum und Theaterschwindel.

Impro

Inszeniert wurde der neue Fall des Ludwigshafener Ermittlerteams von Axel Ranisch, der gemeinsam mit Autor Sönke Andresen vor allem auf Improvisation setzte: Bei den Dreharbeiten des TV-Krimis gab es kein ausformuliertes Drehbuch, stattdessen improvisierten die Schauspieler die Szenen auf Basis zuvor ausgearbeiteter Figurenentwicklungen und ohne den wahren Mörder zu kennen. Neben der Stammbesetzung wirkten auch Laiendarsteller des Ludwigshafener Amateurtheaters Hemshofschachtel mit.

Die "Tatort"-Episode "Babbeldasch" wird am Sonntag, 26. Februar, um 20.15 Uhr auf ORF 2 ausgestrahlt.

PS: Holen Sie sich jetzt die HeuteTV-App (gratis für ) zur Programmsuche und den wichtigsten News rund um Kino, TV & Stars!

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt: