"Tatort": Polizisten als Bastarde beschimpft

Bild: Screenshot

Wie konnte das nur passieren: In Minute 34 des neuen "Tatort" steht Kommissar Stellbrink, gespielt von Devid Striesow, in seinem Büro. Im Bildhintergrund links ein scheinbar harmloser Aktenordner. Doch auf diesem Ordner ist klar und deutlich das Kürzel "ACAB" zu lesen, was ausgeschrieben "All Cops Are Bastards" bedeutet.

Wie konnte das nur passieren: In Minute 34 des neuen "Tatort" steht Kommissar Stellbrink, gespielt von Devid Striesow, in seinem Büro. Im Bildhintergrund links ein scheinbar harmloser Aktenordner. Doch auf diesem Ordner ist klar und deutlich das Kürzel "ACAB" zu lesen, was ausgeschrieben "All Cops Are Bastards" bedeutet.

Über neun Millionen Menschen sahen am Sonntagabend den neuen . Aber sahen sie auch die versteckte Botschaft? In Minute 34 des neuen "Tatort" steht Kommissar Stellbrink, gespielt von Devid Striesow, in seinem Büro. Im Bildhintergrund links ein scheinbar harmloser Aktenordner. Doch auf diesem Ordner ist klar und deutlich das Kürzel "ACAB" zu lesen, was ausgeschrieben "All Cops Are Bastards" bedeutet. Das Kürzel wird vor allem von radikalen Jugendkulturen wie Skinheads und Hooligans verwendet, um Polizisten ungestraft zu provozieren, denn die Verwendung der Abkürzung ist nicht strafbar.

Aber was hat so ein Ordner im Aktenschrank eines Ermittlers zu suchen? Beschimpft der "Tatort" etwa seine eigenen Ermittler als Bastarde? Oder handelt es sich hier um den Streich eines Set-Mitarbeiters?

Im Netz reagierten User bei Facebook und Twitter mit Belustigung und Spott auf die mega-peinliche Panne: "Haha! Die Requisite im "Tatort" hat sich gestern einen großartigen Scherz erlaubt! Wem ist es aufgefallen?", schreibt einer der User. Ein weiterer ätzt: "Welcher Ausstattungspraktikant denen das wohl untergeschoben hat." Der Saarländische Rundfunk war auf diverse Anfragen für eine Stellungnahme nicht zu erreichen, die Macher des "Tatort" selbst reagierten aber mit Humor auf die Panne und die Häme aus dem Netz, stellten dem Tweet "@Tatort" online: "Rätselt mit! Was wohl in dem ACAB-Ordner drin steht?"

Ein "Tatort"-Fan hatte den Fehler gestern entdeckt und stellte den Bild-Ausschnitt online, daraufhin brach ein wahrer Spott-Sturm über die Macher herein. Nicht der einzige: Fans waren im Netz bereits vorher Sturm gegen Sandra Steinbach gelaufen - als überkandidelte Staatsanwältin Nicole Dubois (37).

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen