"Teenage Mutant Ninja Turtles"-Poster als Aufreger

Paramount rührt bereits kräftig die Werbetrommel für "Teenage Mutant Ninja Turtles". Dabei ist dem Produktionsstudio ein peinlicher Fehler unterlaufen. Paramount Pictures Australia veröffentlichte via Twitter ein Plakat des Films, in dem die vier mutierten Schildkröten von einem explodierenden Hochhaus springen. Das allein wäre noch kein Stein des Anstoßes, in Kombination mit dem Erscheinungsdatum des Actioners - dem 11. September, Jahrestag der Anschläge auf das World Trade Center in New York - löste das Poster jedoch eine Welle der Entrüstung im Internet aus.

Paramount rührt bereits kräftig die Werbetrommel für . Dabei ist dem Produktionsstudio ein peinlicher Fehler unterlaufen. Paramount Pictures Australia veröffentlichte via Twitter ein Plakat des Films, in dem die vier mutierten Schildkröten von einem explodierenden Hochhaus springen. Das allein wäre noch kein Stein des Anstoßes, in Kombination mit dem Erscheinungsdatum des Actioners - dem 11. September, Jahrestag der Anschläge auf das World Trade Center in New York - löste das Poster jedoch eine Welle der Entrüstung im Internet aus.

Oh. I thought it was fake. It is real. Nailed it,
— Angela Mary Claire (@AngeMaryClaire)
"Wir entschuldigen uns dafür, dieses Sujet zu Marketingzwecken betreffend des Filmstarts am 11. September verwendet zu haben. Dieses Bild mit dem Datum zu kombinieren, war ein Fehler", hieß es in einem Statement. "Wir hatten nicht die Intention, jemanden damit zu kränken, und haben veranlasst, dass es nicht weiter verwendet wird."

Nach Aufregung durch zahlreiche Twitter-User, die die Kombination mit Hinblick auf 9/11 als taktlos verurteilten, wurde das "Teenage Mutant Hero Turtles"-Plakat auf sämtlichen Social-Media-Kanälen des Studios entfernt. Die empörten Kommentare der Internet-User sind allerdings noch im Netz zu finden.
 

 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen