"Telefontechniker" stahlen 92-Jähriger Hunderte Euro

Bild: Denise Auer
Mit einem hinterhältigen Trick legten drei Diebe eine Pensionistin (92) in Wien-Hernals herein. Zwei spielten vermeintliche Techniker, ein dritter gab sich dann als Retter in der Not aus - und bestahl die Frau.
Ein Anrufer erklärte der Frau, ihr Telefon müsse repariert werden - kurze Zeit später läutete es bei ihr an der Tür und zwei Männer gaben sich als Techniker aus. Während sie so taten, als würden sie das Gerät reparieren, klingelte es erneut an der Tür.

Der dritte Mann teile der Pensionistin mit, die beiden vermeintlichen Techniker seien Diebe - sie solle ihm ihr Bargeld zeigen, um zu überprüfen, ob noch alles da sei. Die gutgläubige Frau tat dies, woraufhin der angebliche Retter die beiden anderen Männer aus der Wohnung warf und mit ihnen verschwand.

Erst dann bemerkte die 92-Jährige, dass genau jenes Geld, mehrere Hundert Euro, fehlten.

Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen