"The Voice": Mark Forster ersetzt Andreas Bourani

"The Voice Kids"-Coach Mark Forster wechselt zu "The Voice of Germany".
"The Voice Kids"-Coach Mark Forster wechselt zu "The Voice of Germany".Bild: SAT.1
Andreas Bourani verlässt "The Voice of Germany". In der neuen Staffel wird ihn sein Kollege Mark Forster ersetzten.

Laut "dwdl.de" wird Mark Forster demnächst Andreas Bouranis Platz in der TVOG-Jury einnehmen. "Ich darf bei 'The Voice of Germany' dabei sein und platze vor Stolz und Vorfreude! Mein Respekt vor den Coach-Kollegen ist groß, aber meine Ausbildung an der 'The Voice Kids'-Uni war ziemlich gut: Team Mark hat Bock!", zitiert das Branchenportal den Sänger. Auch seinem Job bei "The Voice Kids" will der 33-Jährige treu bleiben.

Andreas Bourani kündigte bereits im Dezember an, dass er die Castingshow als Coach verlassen wird. Er wolle sich lieber auf seine eigene Karriere konzentrieren.

Mark Forster wird in der kommenden Ausgabe der beliebten Musiksendung an der Seite von Samu Haber, Yvonne Catterfeld und dem "Fanta 4"-Duo Smudo und Michi Beck nach dem neuesten Gesangstalent Deutschlands suchen.

(ek)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Good NewsSwisscom-TVCasting-ShowMark Forster

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen