"Trenne dich von Facebook oder von mir"

Eine Frau beklagt sich, ihr Mann verbringe viel Zeit auf Facebook und chatte mit anderen Frauen. Nun wehrt sie sich im albanischen TV – und setzt ihm die Pistole auf die Brust.
Ylsida, eine Frau mittleren Alters, ist zu Gast in der albanischen Talkshow "E diela Shqiptare" (zu Deutsch: albanischer Sonntag) von Ardit Gjebrea. Zu Beginn erzählt sie ihm von ihrem Leben. Die Gäste erfahren, dass sie bereits einmal verheiratet war und sich scheiden ließ. Ihr Ex-Mann sei ein Zocker gewesen, der das ganze Geld verprasst und sich nicht um sie gekümmert habe. So kenne dieser nicht einmal den gemeinsamen Sohn.

Später lernte sie ihren heutigen Mann, Ledjan, kennen. Ihr Sohn Mateo habe ihn gleich als Vater anerkannt, und umgekehrt habe Ledjan ihn als Sohn angenommen. Sie seien eigentlich sehr glücklich.

"Ich bin eine eifersüchtige Frau"

Doch etwas beunruhigt Ylsida: Ständig sei ihr Mann auf Facebook und chatte mit anderen Frauen. Sein Benehmen habe auch Einfluss auf ihre Beziehung. Sie gesteht: "Ich bin eine eifersüchtige Frau." Sie sei der Meinung, dass man nicht den Kontakt zu anderen suchen sollte, wenn man mit jemandem zusammen ist.



CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Gegen Mitte der Sendung fragt Moderator Ardit Gjebrea: "Warum hast du Ledjan heute in die Sendung geholt?" Ylsida antwortet selbstbewusst: "Ich habe ihn eingeladen, um ihm zu sagen, dass er sich entweder von Facebook und seinem Handy oder von mir trennen soll. Er soll selbst wählen, was besser für ihn ist. Entweder das Internet oder die Familie." Zwar habe er ihr schon oft versprochen, sich von dem sozialen Netzwerk zu distanzieren, aber sich nie daran gehalten.

"Du hast mich nie verstanden"

Nach einem kleinen Streich, dem eine Aussprache der Eheleute folgt, fragt Ylsida ihren Mann: "Und wie machen wir das nun gemeinsam? Wirst du dich von Facebook fernhalten, da wir ständig darüber streiten?" Ledjan antwortet: "Du hast mich nie verstanden. Wenn ich scherze, scherze ich. Wenn ich es ernst meine, meine ich es ernst." Er sei an einer Beziehung mit anderen nicht interessiert. Ledjan: "Du bist die einzige Frau für mich."

Moderator Gjebrea schließt die Sendung mit den Worten: "Ihr solltet mehr miteinander sprechen." Und fügt hinzu: "Wenn ihr hier rausgeht, möchte ich sehen, wie ihr euch in die Arme nehmt und küsst."

Die Sendung hat bei Albanern hohe Wellen geschlagen. So wurde die Talkshow auf der Facebook-Seite des Senders rege kommentiert. Während einige Ylsida verstehen, bezeichnen andere sie als "dumm" und als "Psychopathin".



(red)



Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
AlbanienNewsTVFacebook

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen