"True Blood"-Darsteller Nelsan Ellis gestorben

Nelsan Ellis
Nelsan EllisBild: Reuters/Reuters
Der Serienstar starb am Samstag (8. Juli) im Alter von 39 Jahren an Herzversagen.
Der US-Schauspieler Nelsan Ellis ist tot. Laut "Hollywood Reporter" ist er am Samstag (8. Juli) im Alter von 39 Jahren an Herzversagen gestorben. Er hinterlässt einen zehnjährigen Sohn.

Er verkörperte sieben Staffeln lang die Rolle des homosexuellen Lafayette Reynolds aus Bon Temps in der HBO-Vampir-Serie "True Bloods". 2008 wurde er als bester Nebendarsteller mit einem Satellite Award ausgezeichnet. Außerdem war er, unter anderem in "Warm Springs" (an der Seite von Kathy Bates), in der FOX-Krimiserie "The Inside" und "Elementary" zu sehen.



CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.


(red)



Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
StarsTV

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen