"U-Bahn-Ficker" stellte sich in "Circus Halligalli"

Seit Wochen forderten die TV-Moderatoren Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf den sogenannten "U-Bahn-Ficker" auf, in ihre Show "Circus Halligalli" zu kommen. Und nachdem die beiden ein Lied über ihn aufgenommen haben, hat er sich tatsächlich in ihrer Sendung am Montag, 13. Oktober, auf ProSieben zu Wort gemeldet.
Seit Wochen forderten die TV-Moderatoren zu Wort gemeldet.

" - Manuel (29) aus Berlin - hatte seine Freundin hintergangen und mit einer Dame auf einem Berliner U-Bahn-Steig gevögelt. Blöd nur, dass die Kameras ihn dabei aufzeichneten und der Vorfall durch alle deutschen Medien ging. Seit Wochen versuchten die TV-Moderatoren Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf, den jungen Mann in ihre Sendung "Circus Halligalli" zu bekommen. Nach einem Song mit Eko Fresh hatte sich der U-Bahn-Ficker bereit erklärt, Rede und Antwort zu stehen. Zudem wollten ihm die beiden Moderatoren den Goldenen Umberto für asoziales Verhalten verleihen.

"Für eine Kiste Bier" kam es dann zwar nicht zum Treffen in der Show, aber es . "Was schoss Ihnen denn während des Liebesspiels durch den Kopf?" - Antwort: "Ne Flasche Korn und zwölf Bier".

Freundin warf ihn aus der Wohnung

Die "treibende Kraft" für den U-Bahn-Sex sei nicht er gewesen, sondern seine damalige Begleitung. Übrigens: Seine damalige Freundin warf ihn daraufhin aus der Wohnung und blockt jeden Kontakversuch seither ab.

Politisches Statement stand hinter dem Akt keine: "Ich hatte nur Bock zu vögeln". Vielleicht ist es ja nicht das letzte Mal, dass der Mann in einem Clip zu sehen sein wird - er sucht grad "Drehpartnerinnen" für Szenen beim Brandenburger Tor oder am Berliner Fernsehturm "Alex".

Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen