"Umtausch-Rowdy" verprügelt Detektiv

Kopfhörer und ein MP3-Player waren Auslöser für die brutale Attacke im Linzer Passage. Ein 32-Jähriger wollte die beim Saturn gekauften Geräte umtauschen - allerdings ohne Rechnung.
Kopfhörer und ein MP3-Player waren Auslöser für die brutale Attacke im Linzer Passage. Ein 32-Jähriger wollte die beim Saturn gekauften Geräte umtauschen – allerdings ohne Rechnung.

Weil die Verkäuferin die Waren nicht mehr zurücknahm, lieferte sich der Kunde zunächst ein heftiges Wortgefecht mit der Angestellten. Diese informierte daraufhin den Detektiv (44). Nach der Aufforderung, das Geschäft zu verlassen, kam es zu einem Gerangel.

Augenblicke danach lag der Detektiv regungslos am Boden. Der 44-Jährige war nach einem Schlag unglücklich mit dem Kopf auf ein Regal gestürzt. Schwer verletzt (Hirnschwellung) musste der Familienvater ins UKh.

Ein Passant konnte den Schläger festhalten. Dieser sitzt seit dem Vorfall am 7. Jänner in U-Haft.
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen