"Unterwerfung": Der Islam übernimmt die Macht

Es ist ein verstörender Roman. In "Unterwerfung" schildert Michel Houellebecq die Machtübernahme eines muslimischen Präsidenten in Frankreich 2022.

Es ist ein verstörender Roman. In "Unterwerfung" schildert Michel Houellebecq die Machtübernahme eines muslimischen Präsidenten in Frankreich 2022.

Er zeigt Politiker, die "umfallen", um Reste ihrer Macht zu erhalten, und Menschen, die ihre Ideale opfern, um Karriere und Wohlstand zu retten. Brisant: Am Erscheinungstag (7. 1. 2015) von "Unterwerfung" fielen die Schüsse auf die Redaktion von "Charlie Hebdo".

Ab Donnerstag nähert sich Ali M. Abdullah in Wien dem Werk und inszeniert nach "Karte und Gebiet" bereits das zweite Houellebecq-Stück im Werk X.

Infos:  

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen