"Unwetter-Einbruch" bei Wiener Nobel-Juwelier

Scherbenmeer im Goldenen Quartier – eine Scheibe eines Luxusgeschäfts ging zu Bruch.
Kurioser Einsatz für Polizisten in Wien: Am Sonntag ging bei einem Juwelier in der Innenstadt durch Sturmböen eine Glasscheibe kaputt. Die Beamten sperrten den Schauplatz des Malheurs ab und stellten sicher, dass die Auslage nicht zur Selbstbedienungsanlage verkam.

Ein zufällig anwesender Mitarbeiter der Straßenreinigung kümmerte sich schließlich um den Scherbenhaufen. Als die Splitter beseitigt und die Ware gesichert waren, beendeten auch die Beamten ihren Einsatz.

Leserreporter Timo A. war vor Ort, teilte seine Fotos mit der Redaktion. Hast du auch Fotos oder Videos für uns? Sende sie an leserreporter@heute.at, teile sie per App oder schick sie uns auf Instagram. Bei entsprechender Verwendung bedanken wir uns mit 50 Euro! (cty)



CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. cty TimeCreated with Sketch.| Akt:
Leser-ReporterCommunityPolizeieinsatz

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren