"Vagina der Königin" in Versailles beschmiert

"Dirty Corner" heißt die Skulptur des britisch-indischen Künstlers Sir Anish Kapoor, die im Schlosspark von Versailles steht. Das umstrittene Kunstwerk wird auch "Vagina der Königin" genannt. Am Mittwoch wurde bekannt, dass Vandalen das Werk des Kunst-Stars beschmiert haben.
"Dirty Corner" heißt die Skulptur des britisch-indischen Künstlers Sir Anish Kapoor, die im Schlosspark von Versailles steht. Das umstrittene Kunstwerk wird auch "Vagina der Königin" genannt. Am Mittwoch wurde bekannt, dass Vandalen das Werk des Kunst-Stars beschmiert haben. 

Die hornförmige Konstruktion aus rostigem Stahl öffnet sich Richtung Schloss. Das Kunstwerk ist gigantisch. 60 Meter lang, zehn Meter hoch und seit 9. Juni im Park des weltberühmten Schlosses ausgestellt. Bis 1. November sollten die zahlreichen Gäste dort, wo vor Jahrhunderten Sonnenkönig Ludwig XIV. wandelte, die Skulptur bestaunen. 

Schon nach dem Aufstellen des spöttisch "Vagina der Königin" genannten Kunstwerks kam es zu Protesten. Am Mittwoch in der Früh entdeckte man, dass das Kunstwerk beschmiert worden war. Das Horn des 61-jährigen Künstlers soll nun geputzt werden. 

 
Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen