"Vielleicht muss man es doch vereinfachen"

Bild: Helmut Graf
Maria Vassilakou im "Heute"-Interview über die neue Mariahilferstraße

Maria Vassilakou im "Heute"-Interview über die neue Mariahilferstraße:

"Heute": Haben Sie mit diesem Chaos gerechnet?

Maria Vassilakou: Das Konzept der Begegnungszone ist für alle neu. Dass es in wenigen Gassen staut, wird sich einrenken.

"Heute": Alles ist sehr komplex, weil man alle Parteien berücksichtigen wollte. Wurden zu viele Kompromisse geschlossen?

M. V.: Vielleicht, das wird die Optimierungsphase zeigen. Wenn es wirklich zu kompliziert ist, wird man es vereinfachen müssen.

"Heute": Neubau-Chef und Parteikollege Thomas Blimlinger will eine 13ARoute durch die Neubaugasse partout nicht. Können Sie ihm das antun?

M. V.: Ich kommentiere die Linienführung nicht. Ab morgen gibt es Verhandlungen, die der Annäherung dienen. Dass am Anfang jeder auf seinem Standpunkt steht, ist klar.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen