"Vorstadtweiber" sorgen für Schlagzeilen

Bild: ORF/MR Film
Skandal bringt Quote: Das Drama um die heiß diskutierten "Vorstadtweiber" ließen sich letzte Woche 873.000 Zuseher nicht entgehen - am Montag, 20.15 Uhr, gehts auf ORF eins weiter!
Skandal bringt Quote: Das Drama um die heiß diskutierten "Vorstadtweiber" ließen sich letzte Woche 873.000 Zuseher nicht entgehen – am Montag, 20.15 Uhr, geht’s auf ORF eins weiter!

Bei Waltraud (Maria Köstlinger) herrscht Liebeschaos: Ihr Ehemann soll, um die Scheidung zu pushen, von Freundin Nicoletta (Nina Proll) verführt werden – wie gut, dass die beiden schon längst auf Tuchfühlung sind!

Weiters findet Waltrauds minderjähriger Toy-Boy Simon () Gefallen an Laura – die Auserwählte ist zur Abwechslung gleich alt …

Spionage und weitere Intrigen: Die Austro-Biester lassen niemanden kalt.

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen