"Vulkanologische Ente" in der ZIB sorgt für Ausbrüche

Bild: Screenshot / ORF TV-Thek
Der ORF zeigte am 7. April in der ZiB einen isländischen Vulkanausbruch - blöd nur, dass der Vulkan seit Ende Februar nicht mehr aktiv ist und das verwendete Material von November stammt.
zeigte am 7. April in der ZiB einen isländischen Vulkanausbruch – blöd nur, dass der Vulkan seit Ende Februar nicht mehr aktiv ist und das verwendete Material von November stammt.

vermutet als Ursachen: "Druck des Chefs vom Dienst, Fehler des Monitoring-Teams und ein Redakteur, der diese Meldung nicht machen wollte." ORF-Auslandschef Andreas Pfeifer kontert pfiffig: "Lächerlich. Wir zwingen unsere Redakteure nicht zu vulkanologischen Falschmeldungen!"

Das Bildmaterial, das der ORF veröffentlichte, ist zwar echt - wurde jedoch bereits im November 2014 auf veröffentlicht. Schon im Februar wurde seitens des isländischen meteorologischen Büros bekannt gegeben, dass der Vulkanausbruch bereits zu Ende sei.

Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen