"Wallander"-Autor Henning Mankell hat Krebs

Bild: Maurizio Gambarini (dpa)

Der schwedische Bestsellerautor Henning Mankell ist an Krebs erkrankt. Er schrieb am Mittwoch in der Zeitung "Göteborgs Posten", dass bei ihm Tumore im Hals und in der Lunge entdeckt worden sind. Mankell wurde durch seine Krimis um Ermittler Kurt Wallander weltbekannt.

Der schwedische Bestsellerautor Henning Mankell ist an Krebs erkrankt. Er schrieb am Mittwoch in der Zeitung "Göteborgs Posten", dass bei ihm Tumore im Hals und in der Lunge entdeckt worden sind. Mankell wurde durch seine Krimis um Ermittler Kurt Wallander weltbekannt.

Vor zwei Wochen habe er von Ärzten die Krebs-Diagnose erhalten, so Mankell. Die Ärzte vermuten, dass auch andere Stellen seines Körpers betroffen seien. "Meine Angst ist sehr groß, aber ich kann sie im Großen und Ganzen unter Kontrolle halten", schrieb Mankell.

Er hat sich demnach sehr früh entschieden, über seine Krankheit zu schreiben, weil es für ihn um den Schmerz und das Leiden geht, das so viele andere Menschen auch betrifft.

Henning Mankell ist einer der erfolgreichsten Schriftsteller Schwedens. Seine Kriminalromane um Kommissar Kurt Wallander wurden weltweit über 40 Millionen Mal verkauft und gleich mehrfach verfilmt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen