'Weekend of Horrors'-Fans laufen Sturm

Bild: www.weekendofhorrors.at

Die Fans der Convention "Weekend of Horrors" im deutschen Oberhausen machen auf Facebook ihrem Ärger Luft: Auf "Wochenende der Absagen" wurde das Event kurzerhand umgetauft. Die erwarteten Stars, allen voran Danny Glover ("Lethal Weapon") mit Malcom McDowell ("A Clockwork Orange") haben abgesagt. Die zahlenden Fans erfuhren davon allerdings erst am Freitag, den Tag, an dem die Convention losging.

im deutschen Oberhausen machen auf Facebook ihrem Ärger Luft: Auf "Wochenende der Absagen" wurde das Event kurzerhand umgetauft. Die erwarteten Stars, allen voran Danny Glover ("Lethal Weapon") mit Malcom McDowell ("A Clockwork Orange") haben abgesagt. Die zahlenden Fans erfuhren davon allerdings erst am Freitag, den Tag, an dem die Convention losging.

Statt Entschuldigungen gab es vom Veranstalter nur Ausflüchte. Die Gäste hätten sich wohl zumindest eine Entschuldigung erwartet. Stattdessen meine Veranstalter Thomas Hartz nur gelassen: "Die meisten Besucher sind nicht wegen einzelner Gäste hier". So hört es sich aber nicht an, wenn man den Shitstorm auf Facebook verfolgt: "Was soll das denn jetzt?", "Sagt mal, können die einfach Stunden vorher absagen?", "Ihr macht einem die Entscheidung, die Veranstaltung zu meiden, echt leicht!" - Das sind nur einige der Kommentare zur Veranstaltung.

McDowell sagt schon zum zweiten Mal ab

Malcom McDowell müsse arbeiten, versucht der Veranstalter zu beruhigen. Die Planungen würden Monate dauern, in der Zwischenzeit könne viel passieren, die Darsteller hätten häufig kurzfristig andere Verpflichtungen. Dass der britische Filmstar heuer nicht teilnimmt, ist für viele Besucher doppelt bitter: Er hatte schon vor zwei Jahren einmal abgesagt.

"Machete Kills" Vorab-Vorstellung

Der Großteil des Publikums in der Turbinenhalle Oberhausen kam dennoch auf seine Rechnung. Genregrößen wie Michael Biehn ("Terminator") und Regisseur Sean S. Cunningham ("Freitag der 13.") standen mit dem Signierstift parat und den Fans Rede und Antwort. DVDs und Blu-rays wurden genauso angeboten wie seltene Poster, T-Shirts und Sammelfiguren. Für Samstag kündigte Hartz ein Highlight an: In einem speziellen Screening wird Robert Rodriguez' Kultstreifen "Machete Kills" mehr als einen Monat vor seinem offiziellen Start im deutschsprachigen Raum gezeigt.

2014 könnte Convention auch nach Österreich kommen

In bereits Station gemacht. Im nächsten Jahr könnte es wieder soweit sein, möglicherweise im Anschluss an die deutsche Veranstaltung.

APA/red.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen