Video nimmt Kurz, Strache und Kickl auf die Schippe

Bundeskanzler Kurz (ÖVP) im Dirndl. Vizekanzler Strache (FPÖ) und Innenminister Kickl (FPÖ) als grantige Kater, die ein neues Zuhause suchen...
Kennen Sie noch die legendäre ORF-Sendung "Wer will mich?". Die damals rund 60-jährige Tierschützerin und Schauspielerin Edith Klinger suchte darin jede Woche für Hund und Katze ein neues Zuhause. 1999 wurde die Sendung nach knapp 19 Jahren eingestellt.

Eine der bekanntesten Folgen diente der "Die normale Show" nun als Vorlage, um die österreichische Regierungsspitze auf die Schippe zu nehmen.

Parodie auf österreichische Regierung

In den Hauptrollen: Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) im Dirndl als Edith Klinger. Sie sucht für die beiden grantigen Kater auf ihrem Schoß ein neues Zuhause – Vize-Kanzler H.C. Strache (FPÖ) und Innenminister Herbert Kickl (FPÖ).

"Sie sind ganz brav wenn sie einmal nicht vor der Kamera sein müssen", hört man Edith Klinger aka Sebastian Kurz sagen, als die beiden Kater Strache (FPÖ) und Kickl (FPÖ) vor laufender Kamera kratzbürstig werden und versuchen zuzubeißen.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Video geht viral

Veröffentlicht wurde das Video von "Die normale Show" am gestrigen Montag via Facebook. Bisher hat es über 270.000 Aufrufe (Stand 18.12., 15.40 Uhr). "Willkommen Österreich" teilte das Video mit den Worten: "Props an 'Die normale Show' für dieses Schmankerl".



(mp)

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
VideoÖsterreichRegierungKatzen

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen