"whatchado": 7 Fragen, die alles entscheiden!

Bild: whatchado

Wie geht Karriere? Auf der Business-Dating-Plattform "Watchado" beantworten Chefs jeweils sieben Fragen zu Unternehmen, Ausbildung, dem eigenen Berufsweg. Die Webseite zur Karriereplanung geht durch die Decke. Jetzt kommt sogar ein Bus. "whatchado", amerikanische Mundrede für "Was machst du?", ist tatsächlich in aller Munde. Denn das simple Video-Konzept hat bei vielen Unternehmen Österreichs eingeschlagen, bietet eine weitere Möglichkeit, sein persönliches oder das Unternehmens-Netzwerk zu vergrößern.

", amerikanische Mundrede für "Was machst du?", ist tatsächlich in aller Munde. Denn das simple Video-Konzept hat bei vielen Unternehmen Österreichs eingeschlagen, bietet eine weitere Möglichkeit, sein persönliches oder das Unternehmens-Netzwerk zu vergrößern.

 

mit den Chefs der Parlamentsparteien, den Spitzenkandidaten bei der EU-Wahl und Bundespräsident Heinz Fischer durch.

Was kann ich? Was will ich?

Wo werde ich gefordert und gefördert? Um diese Fragen dreht sich vieles in der Berufswelt. Im Schnitt 77.400 Stunden verbringt jeder Berufstätige in seinem Leben im Job – die richtige Ausbildung und Arbeitgeber zu wählen, sind schwerwiegende Entscheidungen.

Hilfestellung dafür wollen Ali Mahlodji (32) und Jubin Honarfar (31) mit ihrer Jobplattform "Whatchado" bieten: "Mit einer Ausbildung im Fach x kann man mehr machen, als nur in einer Sparte zu arbeiten. Ein klassischer Werdegang ist seltener geworden – und daher die Orientierung in der Arbeitswelt schwieriger. Wir helfen beim Suchen und Finden", so Ali, der selbst vom Billa und McDonald’s-Verkäufer über IT und schließlich Firmengründer eine recht kurvige Karriere hinter sich hat.

Und so funktioniert die innovative Business-Dating-Website: Vom Fiaker über Fernsehmoderatoren bis zum Bundespräsidenten – beantworten Berufstätige in Kurz-Videos sieben Fragen wie "Wie schaut ihr Werdegang

aus?" oder "Was würden sie ihrem 14-jährigen Ich raten?"

Ganz persönlich erzählen hier Menschen aus ihrem Arbeitsalltag, von Emotionen und den guten und schlechten

Seiten. So kann man sich ein konkretes Bild von einem Beruf oder Unternehmen machen.

Job-Dating-Funktion

Zusätlich gibt es eine Job-Dating-Funktion, die es ermöglicht, Personen zu finden, die ähnliche Interessen haben wie man selbst. Die User von whatchado.com beantworten ihrerseits 14 Fragen zu ihren Interessen ("Interessensmatching") und bekommen dann jene Videos vorgeschlagen, die zu ihnen passen könnten.

Bereits 1.800 Porträts aus 100 Ländern und fünf Kontinenten gibt es auf der Plattform zu sehen. Wer noch mehr Fragen an sein Berufsidol hat, kann diese im digitalen Karrierechat stellen, die Whatchado regelmäßig veranstaltet.

Auch Arbeitgeber haben aufgrund neuer Berufsbilder zunehmend Probleme, das richtige Personal zu finden. Firmen finden auf Whatchado die Möglichkeit, sich zu präsentieren. "Durch neue Medien hat sich das Rekrutieren von Talenten komplett verändert. Die Jüngeren wollen sich mit Werten und Emotionen im Job

wiederfinden.

Expansion nach Deutschland

Das zu vermitteln, hilft "Whatchado", so Brigitte Ederer, ehemaliges Vorstandsmitglied der Siemens AG und . Mehr als 100 Unternehmen sind mit ihrem eigenen Profil auf der Seite vertreten.

Rund 100.000 Klicks monatlich hat die Plattform, die 2012 mit 21 Videos startete. Mittlerweile arbeiten bei dem Wiener Startup 30 Angestellte aus 10 Nationen, das Unternehmen wurde mit 13 Preisen ausgezeichnet und erregt international Aufsehen. Die Jungunternehmer werden als Vortragende auf der ganzen Welt eingeladen.

Um mehr Menschen mit internationaler Joberfahrung vor die Linse zu bekommen, geht demnächst der "whatchaBus" auf Europatour. In Deutschland wird ein zweites Standbein aufgebaut. Seit letzter Woche gibt

es die Seite auch auf Englisch. "Ich lebe meinen Traum und hoffe, dass das auch anderen gelingt", sagt Ali.

Die 7 jeweils gestellten Fragen behandeln sowohl den beruflichen als auch privaten Hintergrund eines jeden Menschen:

1. Was steht auf deiner Visitenkarte?

2. Worum geht's in deinem Job

3. Wie schaut dein Werdegang aus?

4. Ginge es auch ohne deinen Werdegang?

5. Was ist das Coolste an deinem Job?

6. Welche Einschränkungen bringt der Job mit sich?

7. Drei Ratschläge an dein 14jähriges Ich?

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen