"Wilder Abgeordneter" aus NÖ hilft jetzt Düringer

Walter Naderer (re.) und Roland Düringer (li.) starten den Wahlkampf.
Walter Naderer (re.) und Roland Düringer (li.) starten den Wahlkampf.Bild: Hubert Nowotny
Mit der Liste GILT will Kabarettist Roland Düringer bei der Nationalratswahl kräftig mitmischen. Der "wilde" Abgeordnete Walter Naderer aus dem Weinviertel hilft ihm.
"Wir scharren in den Startlöchern, der vorgezogene Wahltermin am 15. Oktober hat uns nicht überrumpelt," gibt sich Walter Naderer aus Limberg (Bezirk Hollabrunn) zuversichtlich und stellt eines gleich klar: "unsere Liste GILT ist keine Partei, sondern eine Partie."

Der parteilose Landtagsabgeordnete (früher Team Stronach und Team NÖ) unterstützt Düringer im organisatorischen Bereich, sucht Unterstützer, Interessenten und Quereinsteiger als mögliche Mandatare. Denn eines ist fix: Schafft die Liste den Einzug ins Parlament, wird Düringer dort selbst nie auftreten. Er will als das "Mastermind" im Hintergrund agieren.

"Wollen ohne Geld ins Parlament"

Das Geld ist zwar knapp, trotzdem will Naderer das Unmögliche schaffen: "Wir wollen ohne Geld ins Parlament." Die Wahlwerbung wird fast ausschließlich über soziale Medien laufen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. 4.000 potentielle Unterstützer haben sich bei der Liste GILT bereits gemeldet, 700 Mandatar-Aspiranten hoffen auf eine Polit-Karriere bei Düringers Bewegung "Meine Stimme gilt". Die erste Hürde: Von 25. Juli bis 18. August müssen mindestens 2.600 Unterstützungserklärungen gesammelt werden.

Klappt es mit der Kandidatur, dann wird auch eine Wahlbeteiligung bei der NÖ Landtagswahl 2018 angepeilt und dann strebt auch Naderer selbst wieder ins Polit-Rampenlicht.

Eines hat Düringer seinen Konkurrenten Kern, Kurz und Strache aber schon jetzt voraus: Er wird sicher Kanzler. Denn sein neues Kabarettprogramm "Der Kanzler" hat am 17. Oktober Premiere.



(ste)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
NewsNiederösterreichWahlkampfComedy/KabarettPolitik

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen