"Wollen Koller schönen Abschied schenken!"

Gegen Serbien und Moldawien ist LASK-Goalie Pavao Pervan erstmals beim Nationalteam dabei. Der Neuling will zwei Siege für den Noch-Teamchef.

Neun Jahre ist es nun schon her, dass mit Ivica Vastic ein Kicker des LASK die schwarz-weißen Farben im Nationalteam hochhielt. Mit Goalie Pavao Pervan schaffte nun endlich wieder einmal ein Linzer den Sprung in den Kader der besten Spieler des Landes.

Seit Montag ist der 29-Jährige nun beim Team dabei, zeigt sich im "Heute"-Gespräch begeistert: "Anfangs war ich etwas nervös. Aber ich wurde von den Burschen super aufgenommen. Hier läuft alles hochprofessionell ab. Uns stehen 17 Betreuer rund um die Uhr zur Verfügung."

Auf die Frage, ob er sich gegen im Heimspiel Serbien (morgen, 20.45 Uhr) Hoffnungen auf einen Einsatz macht, meint Pervan gewohnt bescheiden: "Ich bin neu im Team, kann keine Ansprüche stellen. Aber natürlich wäre ein Einsatz der Hammer. Ich zeige mich im Training von meiner besten Seite."

Duelle mit Torwart-Kollegen beim Tischtennis

Zusammen mit Moritz Bauer (25, Rubin Kasan) teilt sich Pervan ein Zimmer. In der Freizeit stehen den Kickern im Hotel ein Billard- sowie ein Tischtennistisch zur Verfügung. Dabei duellierte sich Pervan bereits mit seinen Torwartkollegen. "Sehr ausgeglichene Duelle", schmunzelt der 29-Jährige.

Die harte Kritik von Marc Janko und England-Legionär Marko Arnautovic am Umgang mit (Noch-) Teamchef Marcel Koller ist natürlich auch an Pervan nicht spurlos vorüber gegangen. Er sagt: "Koller hat mich sehr herzlich empfangen. Er hat für den ÖFB tolle Arbeit geleistet. Wir wollen ihm in den letzten beiden Partien mit zwei Siegen einen schönen Abschied schenken."

Der Linzer selbst möchte das Teamtrikot am liebsten gar nicht mehr hergeben. "Es macht mich unglaublich stolz im Teamkader zu stehen. Ich muss immer wieder über den Adler auf der Brust drüber streichen", grinst Pervan.

(mip)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Blau Weiß LinzGood NewsOberösterreichFussball

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen