"Wonder Woman"-Schurke wird "Star Wars"-Held

Ein erster Name steht auf der Besetzungsliste der "Krieg der Sterne"-Serie "The Mandalorian"! Er lautet Pedro Pascal.
Als Womanizer mit dem Schnauzer ist er den "Narcos"-Fans bekannt, als Rote Viper kennen ihn die "Game of Thrones"-Anhänger; nun steht Pedro Pascal kurz davor, für den nächsten Serienhit zu unterzeichnen... bevor er in "Wonder Woman 1984" als Bösewicht in Erscheinung tritt.

"The Hollywood Reporter" zufolge soll der gebürtige Chilene die Hauptrolle von "The Mandalorian" übernehmen, dem neuen Live-Action-Format aus dem "Star Wars"-Universum. Das Filmmagazin beruft sich dabei auf anonyme Insider-Quellen. Über die weitere Besetzung gibt es bisher keine Informationen.



CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Streaming Star Wars

"The Mandalorian" ist die Flaggschiff-Serie des geplanten Streaming-Diensts von Disney, der im kommenden Jahr starten soll. Knapp 100 Millionen Dollar investiert der Produktionsgigant in das Projekt, angesagte Stars wie Pedro Pascal kann man sich also leisten.

Die Serie dreht sich um die Abenteuer eines Kriegers, der vom selben Planeten stammt wie der beliebte "Krieg der Sterne"-Söldner Boba Fett (und eine ähnliche Rüstung trägt). Die Handlung spielt zwischen "Die Rückkehr der Jedi-Ritter" und "Das Erwachen der Macht". Jon Favreau (Regie bei "The Jungle Book" und "Iron Man") produziert "The Mandalorian".



(lfd)



ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. lfd TimeCreated with Sketch.| Akt:
TVTVStar WarsPedro Pascal

CommentCreated with Sketch.Kommentieren