"World War Z 2" kommt 2017 ins Kino

Bild: ORF/Sevenone/Paramount Pictures/Jaap Buitendijk
Noch vor Ausstrahlung des ersten Teils von "World War Z" wurde beschlossen, dass es eine Fortsetzung des Zombie-Krieges mit Brad Pitt geben wird. Bald stand auch der neue Regisseur des Sequels fest und nun gibt es endlich einen Erscheinungstermin.
Noch vor Ausstrahlung des wurde beschlossen, dass es eine Fortsetzung des Zombie-Krieges mit Brad Pitt geben wird. Bald stand auch der neue Regisseur des Sequels fest und nun gibt es endlich einen Erscheinungstermin.
Am 8. Juni 2017 soll der in heimischen Kinos seine Premiere feiern. Die Regie des Sequels übernimmt der Spanier Juan Antonio Baynona, der schon mit seinem Debüt, dem  Gruseldrama "Das Waisenhaus" , Erfahrungen im Horrorbereich sammeln konnte und außerdem bei manchen Folgen der Horror-Serie "Penny Dreadful" als Regisseur fungierte.

Marc Forster, der im ersten Teil Regie führte, schloss eine erneute Beteiligung aufgrund der vielen Probleme am Set schon lange aus. Für das Drehbuch konnte Steven Knight, der Autor von "Madame Mallory und der Duft von Curry", verpflichtet werden.

Was die Schauspieler betrifft, wird garantiert wieder in die Rolle des UN-Mitarbeiters Gerry Lane schlüpfen. Ob aber seine Frau Karen, gespielt von Mireille Enos und seine beiden Töchter Rachel (Abigail Hargrove) und Constance (Sterling Jerins) wieder mit an Bord sind, ist noch nicht bekannt.
Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen