"XXL-Gauner" lauerte Pensionisten beim Geldabheben auf

Bild: LPD Wien
Ein Mann mit Kappe und XXL-Hemd soll in Wien-Ottakring und Favoriten Pensionisten in Bankfilialen ausgeraubt haben. Bisher konnten ihm zwei Fälle nachgewiesen werden. Eine Überwachungskamera zeichnete die Taten auf.
Am 29. August um 11:20 Uhr beobachtete der schwergewichtige Verdächtige einen Pensionisten (78) beim Geldabheben in einer Bank in der Quellenstraße (Favoriten). Anschließend bedrängte der Tatverdächtige sein Opfer in der Straßenbahn und raubte ihm das zuvor behobene Geld.

Nur zwei Tage später der zweite Coup: Am 31. August  um 11:20 Uhr schlug der Unbekannte erneut in einer Bankfiliale in der Thaliastraße (Ottakring) zu und stahl einer 91-jährigen Frau eine größere Summe Bargeld. Dabei tappte er aber in die Videofalle: Eine Überwachungskamera lieferte gestochen scharfe Fotos des mutmaßlichen Täters. 

Wer weiß etwas zu dem Verdächtigen? Hinweise werden an den Kriminaldienst der Wiener Polizeiinspektion Brunnengasse unter der Telefonnummer 0131310–24316 erbeten und vertraulich behandelt.

Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen